Kompetenz & Erfahrung

Gestaltung, die richtig gut tut

Seit 2001 bin ich als freiberufliche Geomantin und Feng Shui Beraterin für meine Kunden aktiv. Die durch meine ungewöhnliche Biografie erworbene Lebenserfahrung verbindet sich dabei bestens mit dem interdisziplinären „Know-How“  meiner diversen Berufsausbildungen zu einer ganzheitlichen Beratungskompetenz.

In dieser beratenden Funktion habe ich nun mittlerweile 17 Jahre Berufserfahrung in den verschiedensten Bau-, Umbau- und Gestaltungsprojekten sammeln können. Insofern bin ich bereits eine der „alten Hasen“ in dieser relativ jungen Branche.


Bunte Lebenswelten: Von Colorado bis Feng Shui am Bodensee

Denver, Colorado und New York City, Paris, Amsterdam und Cordoba, Andalusien, dazwischen Sindelfingen, Frankfurt und Westerwald sowie immer wieder wundervolle Landschaften und Wälder waren die höchst unterschiedlichen Stationen meiner Kindheit und Jugend.

Es waren bewegte, prägende Zeiten, in denen ich unterschiedlichste Lebenswelten aus den verschiedensten Innenperspektiven heraus erleben durfte. Hierdurch erwachte in mir schon früh das Interesse an der engen Wechselwirkung von Mensch und Raum im Spannungsfeld von Natur und Kultur.

Roter Faden meines Interesses war dabei meine Sehnsucht nach dem Gefühl von Heimat und das Interesse an den Grundlagen von Beheimatung. Dies führte zu meiner ausführlichen Beschäftigung mit den sinnstiftenden Faktoren unserer natürlichen und gebauten Umwelt.

2014 durfte ich mir einen langgehegten Traum erfüllen und bin mitsamt meinem Büro auf die wundervolle Insel Lindau im Bodensee gezogen.

 

Altes und neues Bauwissen aus Ost und West

Durch ein Arbeitsprojekt an der Japan Society Gallery in New York City gegen Ende meines Studiums der Kulturwissenschaften entdeckte ich die asiatischen Weisheitslehren, den Zen-Buddhismus, japanische Gärten sowie das alte, tradierte Bauwissen des Ostens, das Feng Shui. Viele Fragen, die mir trotz meines Studiums geblieben waren, erklärten sich nun wie von selbst.

Auf den Abschluss meines Studiums 1994 an der Uni Frankfurt lies ich eine zweijährige Ausbildung in klassischem Feng Shui folgen. Dabei entdeckte ich, dass wir hier in Europa ebenfalls über einen äußerst reichhaltigen und faszinierenden Fundus alten Bauwissens verfügen. Seit Mitte der 90er Jahre wird das europäische Feng Shui – die lange vergessene Geomantie wieder als Berufsausbildung gelehrt. Ich lies also weitere drei Jahre Weiterbildung in Geomantie und angewandter Raumenergetik folgen.

Seit 2001, also seit mittlerweile 17 Jahren erfolgreicher, freiberuflicher Tätigkeit verbinde ich ganz pragmatisch klassisches Bauwissen aus Ost und West mit moderner Raumenergetik und Architekturpsychologie. Frei von Hokuspokus und esoterisch-ideologischen Heilslehren. Dafür aber mit einem langjährigen praktischen Erfahrungsschatz. Den ich sehr gerne weitergebe.

DG_Pflanze_Trenner_klein