Raumpsychologie

Raumpsychologie für innovative Wohn- und Geschäftsräume

Ein Haus, eine Wohnung, oder ein Büro spiegelt seine Bewohner. Mehr noch! Das Haus spiegelt die Seele, sowohl die des Hauses, als auch die seiner Bewohner! Noch provokativer: das Haus ist raumgewordener Spiegel und zeigt, was im Laufe der Zeit hier “Sache” sein wird.

Begründet liegt dies in dem „metaphysischen“ Gesetz der Resonanz. Das Gesetz der Resonanz bedeutet, dass sich Entsprechendes immer anzieht. Das heißt, wir ziehen in unserem Leben ganz “zufällig” immer genau das an, was mit uns in Resonanz steht – seien es nun Menschen, Situationen oder eben auch Häuser. Das bedeutet nicht, dass wir mit dieser Situation einverstanden oder glücklich sein werden, sondern wir erhalten damit “Spiegel” welche uns (wenn wir denn hineinschauen) helfen, den eigenen Lebens- und Seelenfaden immer weiter zu ent-wickeln.

Wohnst du noch? Oder lebst du schon?

Die Raumpsychologie stellt eine bewusste Verbindung her zwischen dem Wohn- oder Geschäftsraum und der inneren Welt des Menschen. Sie dient uns als thematische Röntgenbrille für ganz konkrete Lebensbereiche wie z.B. Gesundheit, Partnerschaft, Selbstentfaltung oder Erfolg. Damit hilft sie uns zu erkennen, wo wir im Moment stehen – oder wo wir im Wohnen nur „Ge-Wohntes“ wiederholen und uns noch nicht trauen zu gestalten, was unseren Potentialen und unserem ureigenen „Licht“ entspricht …

Mit guter Raumpsychologie wird Wohnen authentischer

Mit Hilfe der Raumpsychologie können wir dann Wohnung, Geschäftsräume, Haus und Garten ganz gezielt so gestalten, dass sie dem entsprechen, was Sie in den jeweiligen Lebensbereichen erreichen wollen. Damit kommt eine Entwicklungsdynamik in Gang, die Sie fast von selbst dorthin führt, wo Sie hin wollen. Denn Orte, die auf dieser tiefen seelischen Ebene geordnet und „stimmig“ sind, ordnen und geben Halt. Und dann funktioniert Ihr Haus nicht nur, sondern unterstützt Ihre Ziele und darf sich richtig gut anfühlen!

DG_Pflanze_Trenner_klein