Wurz

Kundenstimmen

Sehr geehrte Frau Grohmann, liebe Dasi!

Nachdem sich in Hohenweiler die Gemeindeprojekte inzwischen wirklich sehr, sehr positiv entwickeln, ist es höchste Zeit, Dir von ganzem Herzen für Deine Unterstützung und extrem wertvolle Arbeit zu danken.

Es hat sich sehr bewährt, die Dinge und Probleme auch mal von einer ganz anderen, für viele unkonventionellen Seite zu betrachten, weil wir – und besonders auch ich – uns sonst vermutlich immer noch im Kreis drehen würden, ohne auch nur kleinste Fortschritte zu machen.

Ich bin froh darüber, das Heike Schlauch vom architketurbüro raumhochrosen uns beim Masterplan Wohnbau sowie dem Gemeindeentwicklungsprojekt zusammen gebracht hat. Durch diese Zusammenarbeit konnten wir viele wahrhaft gordische Knoten lösen und die Projekte auf eine gute Basis stellen.

Ich wünsche Dir für Deine private und berufliche Zukunft ales Gute und freue mich schon jetzt darauf, wenn sich wieder die Gelegenheit für eine Zusammenarbeit ergibt.

Mit den besten Grüssen, Wolfgang Langes, Bürgermeister

Wie soll ich am besten formulieren, was Sie für uns getan haben? Vorher war es ganz nett, aber ich war doch dauernd am umräumen. Wurde irgendwie nie fertig. Nun ist es so, als ob Mensch und Raum verschmelzen, wie ein Glitzer im Raum der Freude macht. Allen geht es besser, alle sind wir irgendwie lebendiger, beschwingter, bis hin zu unseren Haustieren und Pflanzen. Danke!

Liebe Dasi,

wir haben bewegte Zeiten hinter uns und sind dankbar, dass sich unsere Wege getroffen haben.

Ich bin ein Mensch der gerne anpackt und die Geschicke leitet, doch nun durfte ich wieder erfahren, dass die Dinge sind wie Sie sind und Vertrauen und Zuversicht gefragt sind.

Dank Deiner Unterstützung habe ich diese Phase gut durchschritten. Ja mehr noch – durch Deine Arbeit ist eine komplett andere Energie auf dem Hof. Was sich zunächst im familiären Frieden gezeigt hat, geht nach und nach auch auf das Geschäft über. Es gab auch die erwarteten Veränderungen bei den Mitarbeitern und ich bin mir sicher, dass die richtigen Menschen zur Bewältigung unserer Aufgaben in unser Leben treten werden.

P.S. Wir erfreuen uns jeden Tag unserer neuen „Mitte“, die sich durch unsere wunderschöne Linde zeigt.

Tausend Dank für Deine Hilfe. Herzlich, Deine Schiele´s

Liebe Frau Grohmann,

im Nachhinein habe ich viel überlegt und vieles erkannt. Vor Ihrem Einsatz war ich gar nicht mehr Ich. Ich war ausgelaugt und extrem fahrig, alles husch – husch. Ich erkannte mich nicht mehr, es wurde mit jedem Jahr schlimmer.

Sie haben dann alles eingemessen, das Elektrostörfeld „abgeschirmt“ und nach und nach über die Raumakupunkturmaßnahmen die natürlichen Lebenskraftstrukturen im Raum reaktiviert.

Nach dem Abschirmen war sofort eine Entspannung und Erdung bei mir spürbar. Die Energie kommt zurück. Ich schlafe anders, besser. Bin wieder viel mehr in einer Ruhe. Ich erkenne mein Grundwesen wieder.  Das ganze Leben fühlt sich entspannter an und es passieren nach und nach wieder positive bis sehr positive Zufälle.

Wem ich Ihre Arbeit ans Herz lege? Allen Leuten, welche einen Umzug machen und nachher eine unerklärliche Wesensveränderung bei sich oder Partner/Kinder feststellen. Mit dem Wissen von heute, würde ich früher Hilfe bei Ihnen holen.

Ich danke Ihnen sehr für alles, liebe Frau Grohmann!

Seit wir in unser Haus eingezogen sind, ging es uns zunehmend schlechter und ich hatte immer das komische Gefühl, dass uns jemand beobachtet. Manchmal dachte ich, ich bilde mir das alles vielleicht nur ein. Zudem wusste ich auch nicht, wem ich das hätte erzählen können, ohne für „verrückt“ gehalten zu werden.

Als ich Dasi Grohmann getroffen habe, wusste ich, dass es die richtige Person ist, die uns helfen kann.

Dasi ist zu einem ersten Termin vorbei gekommen und hat sich das Grundstück und Häuschen angeschaut, von dem wir uns beobachtet fühlen. Danach hat sie die Grundstückspläne bekommen und hat uns ihre Erkenntnisse daraus mitgeteilt. In der ersten gemeinsamen Sitzung, bei uns vor Ort, haben wir gemeinsam mit Ihr 5 an den Ort gebundene Seelen lösen, bzw. ins Licht schicken dürfen. Es war sehr beeindruckend und wir sind dankbar.

Sie hat auch festgestellt, dass eine linksdrehende Wasserader von dem anderen Grundstück unter unserem Haus durchfließt, so dass diese Informationen durch uns hindurch gehen. Sie hat die Wasserader mit ihrer Kenntnis als Geomantin, so abschwächen können, dass es uns nichts mehr ausmacht.

In der zweiten Sitzung vor Ort war noch eine Seele zu erlösen. Diese hatte den Grundkonflikt ausgelöst, der sich in das Muster des Ortes eingewoben hatte und auf uns übergegangen ist. Als wir mit der Sitzung bzw. dem Kontakt begonnen haben, hat es angefangen aus Eimern zu regnen und ein richtiges Gewitter kam auf. Als die Seele frei wurde und ins Licht ging, war das Gewitter plötzlich vorbei und alles war wieder friedlich. Meine Schwiegereltern waren auch dabei und waren überwältigt und dankbar, was es doch alles gibt und wie man es lösen kann.

Seit dem die Seelen nicht mehr da sind, fühle ich mit nicht mehr beobachtet und wir fühlen uns alle frei. Wir danken Dasi und den höheren Mächten, dass wir diese Reinigung/Erlösung des Ortes machen durften.

Familie Vogt aus Ravensburg

Sehr geehrte Frau Grohmann,

wir möchten uns ganz herzlich für Ihr Wirken bei uns im Haus bedanken. Bei Ihrem Besuch wussten Sie nichts über die schreckliche Vorgeschichte unseres Hauses. Dennoch finde ich es beachtenswert, dass Sie sofort gemerkt haben, das etwas nicht stimmt (…). Wir hatten uns so sehr auf dieses Haus gefreut und mit Liebe zum Detail renoviert. Das sich dort ein Mensch das Leben genommen hat vor unserer Zeit, haben wir leider erst nach dem Kauf erfahren. Wir dachten, wir könnten damit umgehen. Nein, konnten wir nicht.

Durch Sie, Frau Grohmann, konnten wir Mittel und Wege finden um endlich unseren Frieden in diesem Haus zu haben. Das Ergebnis ist, man kann es gar nicht in Worte fassen – endlich zuhause sein, wohlfühlen …

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen und wünschen Ihnen noch viele Kunden, die Sie glücklich machen. Wir können Sie nur weiterempfehlen.

„Liebe Dasi, auf Deine Frage hin, warum wir dich beauftragt haben müssen wir dir sagen – hier gibt es keine rationale Begründung dazu! Diese Entscheidungen sind beide Male emotionale Entscheidungen gewesen, die man nicht in Worte fassen kann. Dabei hast Du uns in eine Tiefe des Verstehens geführt, die wir so nicht erreicht hätten. Das war sehr berührend.

Auch der Nutzen den wir daraus haben und hatten, liegt auf einer Ebene, die nicht rational erklärt werden kann. Wir sind beide zu dem Ergebnis gekommen, das man sich freier, wohler, sicherer fühlt und handelt. Man ist mit sich im Klaren und ist „aufgeräumt“.

Besser können wir es nicht in Worte verpacken“.

 

„Was uns Ihre Begleitung unseres Hausbaus gebracht hat, wollten Sie wissen? Es ist einfach rund geworden! Sie haben unsere Vorstellungen und die Gegebenheiten des Grundstücks behutsam zusammen gebracht. Von der Positionierung des Hauses selbst, über die Entwicklung der Wegeführung und Sichtachsen, die Raumaufteilung selbst, die Proportionierung einzelner, wesentlicher Details, das Farb- und Materialkonzept, die Fliesenspiegel, die Gartengestaltung alles greift ineinander. Ihr: „es braucht nicht viel, nur das Richtige an der richtigen Stelle“ hat uns sicher durch den Entscheidungsdschungel geführt. Und zudem sind wir innerhalb unseres Preisrahmens geblieben. Sie haben, eng vernetzt mit Architekt und Bauleitung die Hand-in-Hand Arbeit der einzelnen Gewerke nicht nur maßgeblich beeinflusst, sondern irgendwie auch Freude auf und an der Baustelle geschaffen. Im Ergebnis ist es einfach wunderschön geworden, schlicht, schön und stimmig. Eben einfach rund!“

Liebe Frau Grohmann,

Unser Haus war aus der Balance geraten und dann kamen Sie… Ihr Besuch hat vieles in Bewegung versetzt! Kurz nach Ihrer Abreise hat das große „Ausmisten“ begonnen. Wir haben verschenkt, verkauft, gespendet, überlegt, diskutiert, Möbel gerückt, Wohnbereiche neu definiert, Bedürfnisse und Wünsche hinterfragt – quasi alles in Frage gestellt (…).

Detail SchreibwerkstattWir haben vieles umgesetzt: das Anbringen einer Flügeltür im Gäste-WC, um den Stauraum charmant verschwinden zu lassen; der Doppel-Waschtisch mit sympathischer und zweckmässiger Beleuchtung; das Schließen der energetischen Lücke zwischen Bade- und Schlafzimmer durch das Aufhängen reflektierender Deko-Elemente in beiden Räumen; das energetische Entschärfen des Bereiches vor dem Schlafzimmer durch die Neuverortung des Audio/Video-Bereiches nebst Sitzgruppe und der Neuplazierung des Klavieres sowie das Anbringen von Spiegelfolie im Kanban-Küchenregal, um den Raum optisch zu vergrößern und Tageslicht „einzufangen“ (…).

Das Ergebnis spricht – im positivsten Sinne – für sich: räumlich, energetisch, emotional, atmosphärisch, gestalterisch… – insbesondere bezogen auf unsere Lebensqualität sowohl als Individuen als auch als Paar!  (…)

Liebe Frau Grohmann, wir sagen DANKE von ganzem Herzen, denn durch Ihre Anregungen, Ihre Weitsicht, Ihre Fähigkeit Elemente und Perspektiven zu verbinden, Ihre Art Menschen in ihren Facetten wahrzunehmen und zu öffnen sind wir ins Tun gekommen und konnten unserem Heim den entscheidenden Schliff geben.

Liebe Dasi,

Was hat sich hier im Haus verändert seid Du da warst?

Es ist so viel besser geworden, dass ich selbst überrascht bin. Die Essenz kommt raus, ich habe viel mehr Klarheit darüber was stimmig ist im Innen und im Außen. Diese Klarheit, die jetzt drin ist in meinem Leben, die ist schon phänomenal.

Ich habe ganz viel auf allen Ebenen für mich geändert: Ich bin viel mehr bei mir und damit viel mehr in meiner Kraft. Gebe meine Kraft nicht mehr ab, wenn ich unter Anderen bin. Das ist viel stabiler geworden. Jetzt bleibt meine Energie bei mir und was zu Anderen gehört lasse ich bei denen. Ich lerne Grenzen zu ziehen, merke wo ich benutzt werde oder mich benutzen lasse. Ich bin im positiven strenger geworden.

Das Haus stärkt mich jetzt. Vorher habe ich mit dem Haus gekämpft … jetzt lösen sich die Berge wie im Vorbei laufen, die Packen, das Vollgemüllte sind weg. Das Energieniveau ist viel höher und ich kann jetzt wirklich regenerieren hier im Haus.

Ich bin angekommen, jetzt bin ich wirklich hier zuhause, statt wie vorher nur zu wandern.

Hallo Dasi,

„vor ein paar Tagen haben meine Mutter und ich über dich geredet und stellten beide fest, dass seit deinem Einsatz so viel passiert ist. Unglaublich. Meine Mutter hat ihre spirituelle Ader gefunden und geht darin auf… unfassbar. Und die Gefühle im Haus sind so wunderbar entspannt, es“ kocht nicht mehr über“. Ich wollte dir das nur noch mal sagen, und dir bestätigen, deine Arbeit war wertvoll. Für uns Alle … Wir sind auf dem richtigen Weg. Und du hast das Boot angeschuckt….“.

Klara & Josefine

Klara & Josefine

„Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit in meinem Handwerksbetrieb haben wir uns entschlossen, Frau Grohmann zu uns nach Hause zu einer „Schlafplatz-Untersuchung“ einzuladen. Im Gespräch erwähnten wir auch noch einen unerfüllten Kinderwunsch, der medizinisch nicht zu erklären ist. Nach der Entstörung der Wasserader unterm Bett haben wir die Analyse des gesamten Hauses in Auftrag gegeben. Die vorgeschlagenen Veränderungen haben wir umgesetzt (wichtig, nur Änderungen – verändern auch etwas!). Nach einem Monat habe ich ungeplant das Rauchen aufgehört, was ich schon lange wollte. Nach 6 Monaten war unser Haus mein Zuhause. Nach 12 Monaten waren wir zu viert!“

 

 

Sehr geehrte Frau Grohmann.

Vielen Dank für Ihre engagierte Art und Weise & die sehr hohe Kompetenz im Bereich Feng Shui und Geomantie. Dies ist die Grundlage dafür, dass ich gerne mit Ihnen zusammenarbeite.
Bei einer Beratung in unserem Büro in Konstanz haben Sie mehrere gute Tipps zur Gestaltung und Einrichtung meines Büros gegeben. Soeben habe ich das letzte Teilstück umgesetzt & ich darf sagen, dass ich mich sehr wohl damit fühle. Des weiteren konnte ich Sie an meine Mitarbeiterin weiter empfehlen. Sie ist ebenfalls mit Ihrer Arbeit – die noch nicht ganz abgeschlossen ist – sehr zufrieden.
Ich darf Ihnen für Ihren Service und Ihre Qualität danken & kann Sie daher meinen Kunden und meinem Netzwerk nur wärmstens empfehlen.
Mit freundlichen Grüßen, Gregor Disse, Geschäftsführer Spaett Architekten GmbH

Rollenspiel - nachher

nachher

Rollenspiel - vorher

vorher

Stimmen der Mitarbeiterinnen nach der Fortbildung:

*   In der U3 Gruppe (Krippe) ist es in besonderer Weise gelungen, die Selbstwirksamkeit des Raumes zu gestalten. Das Spielverhalten hat sich nach der Umstellung schlagartig verändert. Die Kinder gehen in die Interaktion und wir Erzieherinnen können die Beobachter sein. Das ist toll.
*   Seit der Fortbildung schaue ich mir die Räume mit den Augen der Kinder an. Ich fand die Übung so wertvoll in Kinderhöhe durch die Räume zu gehen.
*   Eine sehr wertvolle Erkenntnis für mich war, dass die Räume ruhige und unruhige Bereiche haben und wie ich durch die passende Raumgestaltung positiv darauf Einfluss nehme.
*   Dasi Grohmann ist echt toll und sehr authentisch, Referentin mit Leib und Seele, wie sie die Themen rüber bringt und voll und ganz hinter ihrem Tun und Wirken steht.

 

„Es war erstaunlich zu sehen, mit wie wenig zeitlichem Aufwand Frau Grohmann für uns Wesentliches erkannte. Einmal angesprochen, fiel es uns teilweise wie Schuppen von den Augen … wir sind sehr, sehr dankbar – denn wir hätten viel alten Ballast einfach mitgenommen. So haben wir jetzt nicht nur ein neues Haus, sondern ein neues Leben. Vielen Dank!“

Treppe Neubau

Die Mitte – eine „runde Sache“ …

„Ich bin heilfroh über den Tipp meiner Bekannten, für unseren Hausbau Frau Grohmann zu Rate zu ziehen. Wir hatten zwar ein wunderschönes Grundstück gefunden, aber ich hatte irgendwie ein komisches Gefühl. Nach der Untersuchung von Frau Grohmann wurde mir nach und nach vieles klar. Wir hatten einfach nur „unser Ding“ im Kopf gehabt, ohne Rücksicht auf die eigentliche Qualität des Ortes.
Wir durften bei der Untersuchung dabei sein und konnten viele der gefundenen Phänomene tatsächlich am eigenen Leib spüren. Was vorher einfach grüne Wiese war, fing auf einmal an ein ganz eigenes, individuelles Gesicht zu bekommen.
Wir haben unsere Baupläne nur ein kleines bißchen verändert und merken nun was es bedeutet, IM EINKLANG MIT DER NATUR zu planen. Wir haben das Haus ein kleines bißchen gedreht, ein richtiges Zentrum im Haus geschaffen und die Öffnungen so gelegt, daß die natürlich vorhandene Energie unseren gesamten Lebensraum durchzieht. Ein richtig gutes Gefühl! Auch bei den Überlegungen zu den Baumaterialien gab es viele Aha- Erlebnisse und die Erkenntnis, daß weniger oft mehr ist.

Jetzt haben wir Baupläne, die uns richtig glücklich machen und wir freuen uns drauf, endlich loszulegen. Danke!“

 

Frau Grohmann hat sowohl meine Privatwohnung wie auch meine Praxisräume geomantisch ausgerichtet.

In meiner Privatwohnung gab es das Problem des schlechten Schlafens. Obwohl ich eigentlich immer eine ‚gute Schläferin’ gewesen war, hatte ich seit dem Einzug Probleme, überhaupt ins Bett zu kommen – irgendwie kam ich nie vom Sofa los – und schlief dann, wenn ich endlich viel zu spät dort angekommen war, sehr schlecht ein. Außerdem hatte ich sehr viele Probleme und Auseinandersetzungen mit einer Nachbarin, die sehr kräftezehrend waren. Sie respektierte schlecht Grenzen und machte sich etwas ‚breit’ im Haus.

Nachdem Frau Grohmann einige energetische Hilfsmittel eingesetzt und eine räumliche Veränderung vorgeschlagen hatte, die ich einige Tage später durchsetzte, wurde mein Schlaf schlagartig besser. Ich kam auch rechtzeitig ins Bett und konnte schnell einschlafen. Die Auseinandersetzungen mit meiner Nachbarin waren noch einige Zeit etwas heftiger, was man wohl mit einer Art ‚Erstverschlimmerung’ begründen kann, seitdem aber entspannt es sich zusehends immer mehr. Zudem spüre und höre ich ihre Anwesenheit deutlich weniger.

Auch in anderen Bereichen konnte ich sehr schnell Veränderungen feststellen. Ganz besonders hervorheben möchte ich, dass ich mich endlich in der Wohnung heimisch fühlte und fühle – das war mir vorher schwer gefallen und ich war immer wieder aus der Wohnung ‚geflohen’. Nun ist es mein Heim und ich komme gern dorthin zurück.

In meinen Praxisräumen gab es die Herausforderung, dass ich einen Teil meiner Räume untervermietete. Da die Räume zwar zwei separate Eingänge haben, innen aber nur durch eine Zimmertür und eine Trockenbauwand getrennt sind, fühlte man die Präsenz meines Untermieters auch in meinen Räumen.
Seit Frau Grohmann diese Räume ausgerichtet hat, fühlen sich meine Räume wieder wie meine, die meines Untermieters sich wie seine an. Dadurch ist die Trennung nun auch energetisch spürbar und wirksam.

Was ich an der Arbeit von Frau Grohmann besonders schätze, ist die Feinfühligkeit, mit der sie nicht nur die zu korrigierenden Aspekte aufspürt, sondern auch sehr gut ausloten kann, wie weit sie gehen kann, um ihre KundInnen zu unterstützen, aber nicht zu überfordern. Da die geomantische Arbeit nicht ohne Nebenwirkungen bleibt, bin ich sehr dankbar, dass Frau Grohmann hier sehr behutsam vorgeht. So passt sich ihre Arbeit perfekt meinen eigenen Schritten an.

Ich danke Ihnen für Ihre wunderbare und einfühlsame Arbeit und wünsche Ihnen noch viele zufriedene Kunden und tolle Projekte!

Ihre
Isabell Herzog

abgerundete Flitzecke „Dasi Grohmann lebt ihr raumpädagogisches Konzept. Sie versteht es ganz ausgezeichnet alle Baubeteiligten – Architekt, pädagogisches Fachkräfte-Team, Bauträger und Handwerker interdisziplinär zu vernetzen, sie zu inspirieren. Dieser Spirit hat im Ergebnis einen sofortigen Wohlfühlfaktor und wirkt gleichermaßen auf Kinder wie auf Erwachsene.

Wie Dasi Grohmann sagt, braucht es gar nicht viel, nur das Richtige an der richtigen Stelle. Ihre kompetente geomantische Fachberatung spricht im Ergebnis alle Sinne an, Innen- und Aussenraum fliessen zusammen. Eine Entwicklungsumgebung, die Kinder in ihrem natürlichen Er-Forschungs-Drang optimal anregt. Ein ganz besonderes Qualitätsmerkmal unserer neuen Kita Oberreute: ein minimalistisches Farbkonzept, das die Bildungsziele aussagekräftig unterstützt.

In der intensiven, einjährigen Zusammenarbeit mit Dasi Grohmann entwickelten wir Räume, die eine unglaubliche Ruhe ausstrahlen und unsere Phliosophie von Bildung, Erziehung und Betreuung umsetzen. Es entstand eine angenehme Atmosphäre für Kinder und Eltern und nicht zuletzt auch für die pädagogischen Fachkräfte. Kurz – unsere Kita erhielt eine Seele!
Ein ganzheitlicher Ansatz – Dasi Grohmann hat uns überzeugt. Wir haben selber viel dazugelernt. Absolut empfehlenswert!“
Katrin Moosmann, Frühpädagogin (B.A.), Leitung Kita Oberreute, Schramberg

„Die Natur will erkannt und beachtet werden – und plötzlich ist große Unterstützung da und es läuft alles reibungslos. Wir sind sehr dankbar über so viel Kompetenz, so viele Impulse und die Freude, die Frau Grohmann in unser neues Wohnen gebracht hat“.

Frau Ullrichs. Haus außenUschi.Ullrichs.innen„Jeder Blickwinkel eine andere Inspiration. Poesie, Wärme, Kraft, Sanftheit. Mal flüsternd, mal laut rufend. Nie wird es mir zuviel, eher so, als ob mir meine Räume aus der Seele sprechen. Sie geben mir ganz viel Mut mich selbst zu leben. Danke!“

 

 

 

 

 

Wohnzimmer - nachherWohnzimmer - vorher

“… die beiden Maigrün-Töne sind jetzt an den Wänden, die grüne Tür ist am vergangenen Donnerstag gekommen. Es ist unglaublich, was das ausmacht. Zum erstenmal habe ich das Gefühl, in der Wohnung geborgen zu sein, meine dritte Haut ist endlich eine schützende Hülle. Das Ganze wird noch eine Weile dauern, aber ich bin auf dem Weg. Mein Leben insgesamt fühlt sich ganz anders an. Ich bin gespannt, wo es hinführen wird“.

 

 

Detail Kinderbad AltheimDetail großer Tisch Altheim„Die Zusammenarbeit mit Frau Grohmann ist ein wunderbares Miteinander. Ihr Fachwissen und ihre Kompetenz sind ein Richtungsweiser für unsere Planung. Ihre Kreativität regt im Austausch ein echtes Miteinander an und lässt eine ganz individuelle Umsetzung entstehen. Wir freuen uns sehr, hier in der Einrichtung dank ihrer Unterstützung für die Jüngsten Räume entstehen zu lassen, in denen sie optimale Lernanreize erhalten.
Der Bewegungsdrang der Kinder, die Entwicklung der Motorik, alle Sinne werden durch bestens durchdachte Raumgestaltung erlebbar und erfahrbar gemacht. Unsere konzeptionelle Arbeit, unsere Schwerpunkte wie Erzählwerkstatt und Experimentieren mit Technolino (Haus der kleinen Forscher), alles wird „vernetzt“ und integriert in der Gestaltung der Räume. Wir sind nur begeistert und motiviert von der Zusammenarbeit mit Frau Grohmann“.

 

Gerusel.Farbe„Tschaikowsi, Chopin, Mozart und auch Beethoven – alle sind sie da und schwingen mit im Raum!

Mein Mann und ich sind beide Musiker und gingen schon lange mit dem Konzept der Farbklänge schwanger. Wir wußten nur nicht genau wie in Raum und Farbe übersetzen. Mit Frau Grohmann fanden wir die kongeniale Partnerin um genau diese Träume Realität werden zu lassen. Wir leben in einem wunderbar bunten Farbklangraum, so bunt wie das Leben selbst“.

 

 

 

 

„Ich war mitten im Renovieren meiner Wohnung, als Frau Grohmann eine Geomantiebegehung vornahm, weil ich irgendwie nicht genau wusste, was ich will … Außerdem stand als einziges Möbelstück im Wohnzimmer eine Kommode, die ich los werden wollte. Am liebsten an den Menschen zurückgeben, von dessen Vorfahren wir sie übernommen hatten. Aber ich wusste keine Daten von ihm, also stand sie und wartete und wartete.
Frau Grohmann erläuterte mir Details zum natürlichen Energiemuster meiner Wohnung, sie sprach von Einatmungs- und Ausatmungspunkten und dass an einem ganz bestimmten Ausatmungspunkt Druck und Energiestau zu spüren sei. Frau Grohmann erklärte: das Alte hängt genau hier fest. Wir suchten gerade die Bestandteile zur Auflösung dieses Energiestaus zusammen, als es völlig überraschend an der Haustüre klingelte. Es stand – der Besitzer der Kommode vor mir! Nach über 30 Jahren folgte er seiner Intuition und schaute vorbei. Punktgenau! So hatte die Kommode endlich ihren Besitzer gefunden oder umgekehrt?  Ich war sprachlos!

Nachdem die Wohnung, entsprechend den Empfehlungen von Frau Grohmann fertig renoviert war, ging die Vermietung nur schleppend, ja tröpfchenweise voran. Ich schilderte Frau Grohmann das Problem und dass ich sämtliches Gerümpel aus der Wohnung nun in meinem eigenen Keller lagerte. Sie empfahl mir alles ganz wegzuschaffen. Ich fing sogleich an und innerhalb von wenigen Tagen erfolgte eine Flut von Interessenten für die Wohnung, so dass ich mich kaum retten konnte“.

Krippenanbau Horb - Altheim„Sie haben als Fachfrau für Raumpsychologie und ganzheitliche Raumgestaltung den Krippenanbau unseres katholischen Kindergartens St. Elisabeth in Horb-Altheim federführend begleitet. Sie hatten uns dabei für unsere Kinder und für unser Team Räume in Aussicht gestellt, die „ganzheitlich pädagogisch mitarbeiten“.
Mit großer fachlicher und sozialer Kompetenz ist es Ihnen gelungen, mit unseren Pädagoginnen ein Raumkonzept zu entwickeln, das von allen mitgetragen werden konnte. Gleichzeitig haben Sie sich immer wieder mit unserem Architekten abgestimmt, so dass auch die bautechnischen Anforderungen und Vorschriften, sowie die Einhaltung des Budgets gewährleistet waren. Zudem haben Sie es ermöglicht, alle Beteiligten in einen gemeinsamen, kreativen Gestaltungsprozess zu integrieren, dessen Ergebnis weit mehr ist, als die Summe einzelner Teile.

Inzwischen sind die Räume seit acht Monaten in Nutzung. Das Ergebnis Ihrer Arbeit ist hervorragend und wird von allen Seiten gelobt! Die Kinder, die Eltern und unsere Pädagogen sind dankbar für Ihre Mitarbeit am Projekt und fühlen sich außerordentlich wohl. Immer wieder besuchen uns auch Teams anderer Einrichtungen, um sich zu informieren und Anregungen zu holen.

Wir wünschen Ihnen und allen Einrichtungen, die mit Kindern arbeiten, dass immer mehr solcher „Räume für Kinder“ geplant und gebaut werden. Unsere Investition in Ihre Mitwirkung hat sich für uns in jeglicher Hinsicht gelohnt“. Kath. Kirchengemeinde Mariä Geburt, Horb-Altheim

„Im Herbst 2013 begann ich mit meinen Renovierungsarbeiten am Haus. Die ursprüngliche Motivation war, die Fenster im Erdgeschoss in der Bibliothek und dem ehemaligen Heimbüro auszutauschen gegen eine Ganzglasfront. Schnell wurde jedoch klar, dass dies nur die vordergründige Absicht war, aber eigentlich viel mehr anstand. So kam das Projekt nach dem Fenstertausch ins Stocken: finanziell, zeitlich, energetisch und motivationsmäßig ging gar nichts mehr.
Ich entschloß mich Hilfe in Anspruch zu nehmen. Da der grundsätzliche Hausaufbau sich an 8-Ecke anlehnt, lag es nahe, dass ich mich mit dem Thema „Feng Shui“ auseinander setze. Mehrere Telefonate und Recherche im Internet führten mich zu Frau Dasi Grohmann, ein außergewöhnlich langes Erstgespräch folgte.
Schnell wurde klar, dass die anstehende Arbeit nicht mit ein bischen Möbelrücken und frischer Farbe erledigt werden konnte. An mehreren intensiven Arbeitstagen wurden die Energien im und ums Haus herum bearbeitet – Ein- und Ausatmungspunkte im Haus, auf dem Grundstück und im umliegenden Umfeld hat Frau Grohmann aktiviert und mich sehr schön einbezogen (…).
Das war der erste Schritt, es folgten viele Monate des Aufräumens (noch nicht abgeschlossen!!) und der intensiven Beschäftigung mit dem Haus. Vor Kurzem war es soweit, die Anstöße zur weiteren Gestaltung des Hauses (Umbau der früheren Bibliothek und dem Arbeitszimmer in meine neue Wohnung) standen an. Frau Grohmann hat mir auch bei diesem Treffen vieles mitgegeben auf meinen  weiteren Weg, der noch lange nicht beendet sein wird.
Frau Grohmann habe ich kennengelernt als eine engagierte Frau, die sich mit großer Begeisterung auf ihre Arbeit – das Umfeld ihrer Klienten zu verbessern – einläßt. Sie schöpft aus einem breiten Spektrum an Arbeitstechniken, ihr Vorrat an Methoden und Arbeitsweisen ist groß. Sie versteht es ausgezeichnet, mich auf meinem aktuellen Wissens- und Fähigkeitsstand abzuholen und mitzunehmen. Ihre Ehrlichkeit ist erfrischend, manchmal gezielt provozierend, dabei aber nicht verletzend sondern immer sehr konstruktiv und begeisternd. Sie versteht es, meine eigenen Fähigkeiten zu aktivieren, und macht mich dabei sehr deutlich auf meine eigene Verantwortung für mich, das Haus und mein Umfeld aufmerksam.
Ich gehe davon aus, dass Frau Grohmann mein Projekt und mich noch eine Weile begleiten wird. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Mein Mann und ich waren uns schon lange darüber einig, dass in unserem Haus einige energetische Baustellen anstanden.Immer wieder kamen wir in Situationen, die wir für uns nur mit dem Ergebnis des Auszugs hätten lösen können. Doch grundsätzlich wollten wir hier gar nicht weg. Also, was tun?

Über ein Unternehmertreffen lernte mein Mann Dasi Grohmann kennen, und fand ihre Schilderungen und ihre Erklärungen über ihre Arbeit sehr spannend. Als er mir davon erzählte war ich auch gleich begeistert.
Wir entschlossen uns ihr unsere Hauspläne durchzugeben, anhand derer sie sich ein erstes Bild verschaffte (ohne dabei jemals in unserem Haus gewesen zu sein). Es stellte sich heraus, dass wir ein Haus mit sehr viel Energie hätten, die aber nicht richtig im Fluss sei.
Bei der ersten Besprechung vor Ort hatte ich sofort das Gefühl einer äußerst erfahrenen und sehr einfühlsamen Geomantin gegenüber zu sitzen, die genau wusste von was sie sprach. Bevor sie mit ihrer Arbeit begann, erläuterte Frau Grohmann uns die einzelnen Schritte, und ihr Vorgehen. Mit der Rute ging sie durch das ganze Haus und machte sich ihre Notizen.

Wir konnten bei allen Messungen anwesend sein, und wurden von ihr mit in das Geschehen eingebunden. Sie kommentierte jeden ihrer Schritte, umschrieb alles für uns verständlich, und erschuf für uns somit ein sehr transparentes Bild. Nach dem Motto: „Hätte ich es nicht mit meinen Augen gesehen“…. so hätte ich die eine oder andere Methode evtl. in Frage gestellt. Aber wir hatten so viele „Aha- Erlebnisse“, und Zusammenhänge, die ihr nicht bekannt waren, und auch nur für uns einen Sinn ergaben, sodass wir oft keine Worte mehr fanden, sondern uns nur kopfschüttelnd anschauten. Wie ein großes Wunder…

Und genau so war auch das Ergebnis. Frau Grohmann hat sich dem gesamten Haus angenommen, hat jedes Zimmer durchgemessen, hat uns in allen Prozessen „gehalten“ und unterstützt, uns Kraft gegeben und sich zum richtigen Moment rausgenommen. Eben mit ganz viel Gespür. Mitten in der Arbeit trat zu Tage, dass meine Mutter, die im selben Haus wohnt auch noch in den Prozess integriert werden sollte.
Und auch hier entwickelte sich eine wunderbare Entspannung auf der zwischenmenschlichen Ebene. Das war vor Frau Grohmann´s Arbeit nicht möglich, sondern entstand genau während dessen. Für mich eines der größten und schönsten Wunder. Gänsehautgefühl, wunderbar…

Viele Themen haben sich einfach aufgelöst, wir staunen immer noch.
Frau Grohmann hat genau die richtigen „Schnüre gezogen“, durch ihr Wissen und ihr Gespür an der richtigen Stelle angepackt.
Man kann wirklich sagen, die Energie fließt wieder. Altes durfte gehen, Neues kommen. Sogar der modrige Geruch in unserem Keller ist weg. Schon seit Wochen..
Es ist schwierig zu beschreiben, denn erst in der Arbeit wird einem klar, dass da etwas ganz positives und in unserem Fall auch etwas erleichterndes passiert ist. Mit Worten kann man sagen: „Ich fühle mich frei“, oder „Endlich bin ich leicht“… Es ist wieder Platz für mich selbst, für meine Berufung und meine Person. Ich fühle mich sicher und aufgehoben. Und jetzt ist, so komisch das auch klingen mag, alles an seinem Platz.

Ich kann aus meinem heutigen Wissen und aus meiner heutigen Erfahrung heraus nur sagen, dass ich bei einem Umzug auf jeden Fall das Haus oder die Wohnung prüfen lassen werde, denn das ist in meinem Erleben äußerst zeit- und stress-sparend.
Alles in Allem bleibt mir nur eines zu sagen: „Danke Frau Grohmann, fühlen sie sich gedrückt und umarmt“. Ich wünsche ganz vielen Menschen diese Erfahrungen …
Herzlichst, MK

„Es ist sehr schön geworden. Stimmig, einladend, sanft und ruhig. Nicht nur für´s Auge. Meine Patientinnen sagen, sie fühlen sich in den neu gestalteten Räumen sehr geborgen, gesehen und angenommen. Ich bin froh, dass ich Sie um Mitarbeit gebeten habe. Es hat sich auf allen Ebenen gelohnt. Danke“.

„Herzlichen Dank für Deine geomantische Arbeit! Sie zaubert nichts weg, sondern bringt die Dinge langsam und kraftvoll auf den Weg. Und: mein Rücken dankt es Dir!“

„Diese Wohnung ist mein Platz geworden, ist zu dem Ort geworden, an dem ich mich ganz zuhause fühle, der ganz und gar mir entspricht. Ich bin hier in Harmonie mit mir und meiner Umgebung. Meine Wohnung: ein ganz großes Wohlfühlen!“

neue Küche, gesamtneue Küche, Detail 1neue Küche, Detail 2

 

 

 

 

 

 

Detail.WOZI.Stech.neu„Wir suchten Anregungen für unser Wohnzimmer und haben Sie bei einem Vortrag erlebt. Ihre Vorgehensweise hat uns gleich gefallen. Nach dem ersten Umstellen kamen wir dann nicht weiter. Ein alter Schrank hat „gestört“ und auf dem umgestellten Sofa haben wir uns nicht wohlgefühlt.

Sie haben dann im ganzen Haus mit uns gearbeitet und sowohl alte Strukturen aufgelöst, sowie neue Kraftpunkte aktiviert. Dies hatte zur Folge, dass wir den Schrank an einen anderen Platz gestellt haben und der Bereich des Sofas konnte ins Wohnzimmer integriert werden.
Desweitern haben wir noch zwei gute Lösungen für Einbaumöbel gefunden. Den Eingangsweg zum Haus haben wir so verändert, dass man jetzt nicht mehr am Eingang vorbeiläuft, sondern mit voller Energie das Haus betritt. Eine Ecke im Hausflur wurde abgerundet, so dass man dort nicht mehr aneckt. Im ganzen Haus haben wir neue Strukturen geschaffen, Altes entsorgt und neu geordnet.

Jetzt fühlen wir uns im gesamten neugestalteten Wohnzimmer sehr wohl. Das Wohnzimmer wirkt viel größer und großzügiger. Das gesamte Haus wirkt geklärter.

Abgesehen davon hatte ich letztens ein super schönes Erlebnis mit dem klaren (inneren) Bild, dass jetzt auch meine eigenen Wurzeln, mit denen des Hauses und den Kraftpunkten außerhalb verbunden sind. Das war sehr bewegend für mich. Bisher hatte ich meine eigenen Wurzeln nie so gespürt.
Wir waren super zufrieden und können das jedem, der sich interessiert auch so sagen“.

„Liebe Frau Grohmann. Sie haben einen klasse Job gemacht. Wir schlafen gut und freuen uns auf das, was da kommt“. So solls sein :o)

„Als mein Traumhaus zum „Alptraumhaus“ wurde.
Meine Geschichte: nach jahrelangem Suchen fand ich endlich ein Grundstück in einer sehr schönen Lage, frei von Wasseradern, Hochspannungsleitungen oder Sendemasten. Nach einem Jahr war es endlich soweit – das Haus war fertig und wir konnten einziehen. Die Freude war von kurzer Dauer, denn ich konnte überhaupt nicht schlafen. Ich spürte sofort: da war was! Aber was? Keine Wasseradern, keine Hochspannungsleitungen, kein Sendemast. Also was?
Es waren jede Menge Leute da, die „alles“ untersucht haben; vom Rutengänger über Leute vom Gesundheitsministerium bis hin zum Baubiologen und Umweltmeßtechniker. Keiner hat was herausgefunden, was auf die Schlafprobleme hingewiesen hätte. Fazit: ein neues Haus – aber ich mußte verzweiflelt und hilflos woanders schlafen.
Bis ich Frau Grohmann kennenlernte, die das „Alptraumhaus“ wieder zum Traumhaus werden ließ. Ich wurde mit Dingen wie „Leylines oder Ausatmungspunkten“ bekanntgemacht, die mir sehr fremd waren und war sehr skeptisch, da ich mir einfach nicht vorstellen konnte jemals in diesem Haus schlafen zu können.

Dann war es endlich soweit. Frau Grohmann reiste mittags ab und ich war gespannt auf die erste Nacht in meinem Haus. Ich schlief die erste Nacht in meinem Bett in meinem Haus, die zweite Nacht schlief ich noch besser und von der dritten Nacht an wußte ich, daß alles gut war. Bis heute. Vielen Dank Frau Grohmann!“

„Alle die nach dem Umbau reinkommen, sind total begeistert. Mir geht´s seitdem richtig gut. Wenn ich zur Tür reinkomme ist die Diele wie eine freundliche Aufnahme, offen, weit und hell. Eine Verwandte hat sogar die „runden Ecken“ gestreichelt. Das Wohnzimmer ist zum Nest geworden und im neuen Eßzimmer sitzen wir und reden und reden“.

„Erstaunlich, ganz erstaunlich. Und sehr zu empfehlen!“

„Wenige Striche nur, kleine Veränderungen und unser Grundriß wurde in sich rund und stimmig. Als ob das Haus nun mit dem Grundstück Kontakt aufnimmt, Haus und Grundstück kommunizieren miteinander. Das ist schön. Danke!“