Feng Shui

Radiästhesie

RaumEnergetik

Störfelder

EnergieDesign

Raumpsychologie

Raumpädagogik

Farbräume

Maß, Zahl und Proportion

Geomantie und ihre Methoden

Jeder Ort hat eine eigene Identität

Aufgabe des europäischen Feng Shui ist es, die ganzheitliche Identität eines Ortes zu erfassen. Was prägt ihn und was wirkt da? Hierdurch können zum einen störende Phänomene entschärft oder in ihrer optimalen Funktionsfähigkeit wieder hergestellt werden.

Zum anderen bietet das Erfassen dieser qualitativen Strukturen die große Chance, sie den gestaltenden Disziplinen wie Architektur, Raumplanung oder Gartengestaltung so zur Verfügung zu stellen, dass in sich spürbar stimmige Entwürfe entstehen, die Mensch, Natur und Raum miteinander verbinden.

Folgende Methoden der Geomantie nutze ich

Feng Shui

Eine uralte Wissenschaft: Feng Shui wird schon seit über 4.000 Jahren genutzt

Das Feng Shui ist die asiatische Geomantie. Dabei werden die natürlich vorhandenen „Kräfte des Himmels“ (also die „geistigen Kräfte“) mit denen der Erde (Material & Materie) verbunden – um Räume zu schaffen, die ihren Nutzern ein hohes Maß an Vitalität, Harmonie und Erfolg sichern. Es bietet eine Fülle von bewährten und sehr wirkmächtigen Methoden zur Analyse und Optimierung von Lebens- und Arbeitsräumen.

mehr dazu

In meinen Beratungen nutze ich bewusst sowohl bewährte Methoden des klassischen Feng Shui, als auch moderne Adaptionen der verschiedenen methodischen Ansätze. Ausgehend davon, dass wir eben nicht im China des 17. Jahrhunderts, sondern in einem Europa des 21. Jahrhunderts leben.

Radiästhesie- das Wünschelrutengehen

Alles schwingt

Die Radiästhesie ist ein lateinisch-griechisches Wortkonstrukt, welches übersetzt „Schwingungswahrnehmung“ bedeutet. Die Radiästhesie dient der Sichtbarmachung dessen, was auf frequenzspezifischer Ebene im Hintergrund wirkt. Sie hilft dabei, die natürlichen Kräfte der Erde ein Stück weit zu objektivieren und räumlich exakt zu fassen. Und macht damit die Einzigartigkeit eines Ortes greifbarer …

mehr dazu

Menschen reagieren auf Orte – immer

Wasseradern, Verwerfungen & Co. – davon haben Sie vielleicht schon gehört? Ob geologische Strahlungsstrukturen, Resonanzsysteme der Landschaft, oder auch Form- und Materialschwingungen – diese Schwingungsfelder sind biologisch wirksame Frequenzen, die auf uns und unseren Lebensraum einwirken. Sie prägen das jeweilige bioenergetische Informationsfeld des Raumes, auf das der Mensch – als schwingendes System, welches sich biophysikalisch steuert und biochemisch funktioniert – reagiert. Immer.

Dieser Wirkungszusammenhang auf den Lebenskräftehaushalt des Menschen, heute zunehmend bestimmt durch technische Störer, betrifft vordringlich die Gesundheit – aber damit eben gleichzeitig auch die Basis unseres Seins.

Finden wir die „good vibes“ Ihres Grundstücks!

Was viele nicht wissen: Erdstrahlen & Co. sind nicht nur zu entstörende Störer, sondern durchaus auch „good vibes“  – also Atmosphärenträger und Wohlfühlfrequenzen. Kostenfreie, natürliche Ressourcen, die wir nutzen können.

Ja, wir können sie nutzen diese Kräfte der Erde und wir können auch, wo nötig ausweichen, ausgleichen oder mit feldverändernden Maßnahmen reagieren. Je nachdem, was es braucht. Also bitte keine Angstmache vor den bösen Erdstrahlen! Im Gegenteil! Wir können mit ihnen wirken – und Natur und Mensch als synergetisches System zusammenführen!

RaumEnergetik

Raumgestaltung – mit dem Erfolgsfaktor Lebenskraft! 

Was genau ist eigentlich Lebenskraft? Sie ist die Basis unseres Seins. Sie wohnt allem Lebendigen inne. Und sie ist Kern und Grundlage davon „in unserer eigenen Kraft zu sein“.
Allen Kulturen dieser Welt ist sie bekannt: den Chinesen als Chi, den Indern als Prana, dem alten Europa als Pneuma, Orgon oder Äther. Sie ist das geheimnisvolle „5te Element“, die Quinta Essencia, die Quintessenz.

mehr dazu

Gerade in unserer heutigen anspruchsvollen Zeit ist sie ein extrem kostbares Gut. Denn wo sie fehlt, entstehen schnell Zustände wie Fahrigkeit, Erschöpfung, Burn Out oder Depression.
Was viele jedoch nicht wissen: diese stärkende Lebenskraft hängt entscheidend von räumlichen Faktoren ab. Wegeführung z.B. ist immer auch Kräftelenkung, Baumaterialien können Energie geben oder rauben …

Kommen Sie heim in Ihre ganz eigene Kraft!

Angewandte RaumEnergetik steigert die „Kräfte des Lebendigen an sich“, lenkt die „Power“ dahin wo sie gebraucht wird und verankert Ruhe dort, wo sie nötig ist. So kommen Sie spürbar „heim in Ihre eigene Kraft“ und Ihr Haus wird wirklich zur Heimat.

Störfelder – Ursachen, Symptome, Lösungen

…und was haben die mit mir zu tun?

Störfelder wie Schimmel oder Elektrosmog sind Symptome eines Ungleichgewichtes im Gesamtsystem Haus. Sie stören nicht nur vordergründig, sondern lassen auch Sinnbezüge und tiefere Hintergründe sichtbar werden. Was also zeigt der „Störer“ ganzheitlich gesehen für Sie an? Einige Beispiele dazu: 

mehr dazu

Elektrosmog

  • Stehen Sie ständig „unter Strom“?
  • Suchen Sie eventuell unterbewusst eine Kompensation für einen Mangel an Aktivität?

Wohngifte

  • Aus welchen Materialien besteht Ihre “3. Haut“, das Haus?
  • In welchen Hausbereichen steckt das inhärente Gift? Im Boden, im Dach, in den Wänden? Und gibt es eine körperliche Entsprechung bei Ihnen?

Schimmel & Co

  • Was macht da aus den Tiefen heraus auf sich aufmerksam? Und wo?
  • Könnte er ein Zeiger sein für Stagnation und mangelnden Kontakt zur Außenwelt?

Ursachen bei der Wurzel packen

Gemeinsam mit Ihnen gehe ich dem tieferen Grund der Belastung nach und finde die ganzheitliche Lösung. Eine Lösung mit heilsamer Wirkung, weil sie sowohl die Raumstörung behebt, Erkenntnisgewinn bringt und damit auch den nachhaltigen Wandel ermöglicht. Denn reine Symptombekämpfung wie z.B. das Abschirmen gegen Hochfrequenz löst die tiefere Ursache nicht.

Ich biete Ihnen raumspezifische Lösungen, die das natürliche Gleichgewicht in Haus und Mensch gleichermaßen wieder „heile“ machen. Denn dann wird´s ganzheitlich gesund!

Fehlplanung vermeiden - Entscheidungssicherheit gewinnen!

Sind Sie noch etwas unsicher bei der Farbauswahl oder möchten in anderen Fragen zur energetischen Raumgestaltung einfach auf Nummer Sicher gehen?

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail. Meine Erstberatung ist für Sie kostenfrei. 

EnergieDesign

Raum ist eine Komposition aus Farbe, Form und Material

Eiche schwingt anders als Kirsche oder Fichte. Echtes Parkett klingt anders als Laminat, und Parkett „lebt“, Laminat nicht. Kalk klärt und Lehm wärmt. Lackiert und glasiert riecht anders als matt und offenporig. Reine, natürliche Pigmente an der Wand wirken völlig anders als synthetische Farben. Denn synthetische Farben stehen „auf der Wand“, natürliche Farben facettieren das Licht auf und wirken in die Tiefe des Raumes hinein … und diese Liste ließe sich endlos erweitern.

mehr dazu

All diese Eigenqualitäten lassen sich vorzüglich nutzen. Denn Farben, Formen und Materialien sind wie Töne für den Komponisten. Mit ihnen können wir unseren Sehnsüchten eine Stimme geben, unsere Seele nähren und unsere Visionen ins Leben holen.
Mein EnergieDesign hilft Ihnen dabei, aus der Unzahl von Möglichkeiten, die für Sie beste Komposition zusammenzustellen. So, dass Sie ein speziell auf Sie und Ihre Bedürfnisse individuell abgestimmtes Wohnumfeld gewinnen. Wir mixen quasi „energetische Cocktails“, die nicht nur schön sind, sondern Ihre Ziele nachhaltig fördern und zudem richtig gut tun!

 

Raumpsychologie

Wohnst du noch? Oder lebst du schon?

Ein Haus, eine Wohnung, oder ein Büro spiegelt seine Bewohner. Mehr noch! Das Haus spiegelt die Seele, sowohl die des Hauses, als auch die seiner Bewohner! Denn wir finden und erschaffen automatisch im Außen das, was uns im Inneren entspricht.
Im Spiegel unserer Räume hilft uns die Raumpsychologie zu erkennen, wo wir im Moment stehen – oder wo wir im Wohnen nur „Ge-wohntes“ wiederholen und uns noch nicht trauen zu gestalten, was unseren Potentialen und unserem ureigenen „Licht“ entspricht …

mehr dazu

So wird Wohnen authentischer

Mit Hilfe der Raumpsychologie können wir dann Ihre Räume gezielt so gestalten, dass sie dem entsprechen, was Sie wirklich erreichen wollen. Damit kommt eine Entwicklungsdynamik in Gang, die Sie fast von selbst dorthin führt, wo Sie hin wollen. Denn Orte, die auf dieser tiefen seelischen Ebene geordnet und „stimmig“ sind, ordnen und geben Halt. Und dann funktioniert Ihr Haus nicht nur, sondern unterstützt Ihre Ziele und darf sich richtig gut anfühlen!

Raumpädagogik

Raum als dritter Erzieher

Mein raumpädagogischer Ansatz verbindet die Kompetenz und das Wissen um die Wirkung von Räumen mit der Kompetenz und dem Wissen der Entwicklungspsychologie und Pädagogik. So setze ich den Fachbegriff „Raum als dritter Erzieher“ für Sie aktiv um.

Die Sprache des Raumes nutzen …

mehr dazu

Als Raumpädagogin mit langjähriger Praxis-Erfahrung in den Bereichen Raumpsychologie und Raumenergetik kann ich die Sprache des Raumes auf Ihre Bedürfnisse hin maßschneidern. Ob Raumformen, angelegte Bewegungsdynamiken oder spezifische Aufenthaltsqualitäten – ich kenne die subtilen Wirkungen, die Farben, Formen und Materialqualitäten auf die menschliche Seele haben.

So kann ich gemeinsam mit allen Beteiligten raumgestalterische Lösungen entwickeln, die architektonisch überzeugen und die im Rahmen des Budgets umsetzbar sind – und die zugleich aktiv das gemeinsame Ziel verwirklichen helfen: pädagogisch wertvolle Räume zu schaffen, die unsere Kinder ganzheitlich in ihrer Entwicklung unterstützen.

 

Farbräume

Farbe kann weit mehr, als bunt sein! 

Wir leben zunehmend in einer von Menschen gestalteten und von Maschinen dominierten Welt. Dies macht die Frage nach ihrer sinnvollen Gestaltung umso aktueller. Dabei ist zu bedenken, dass unsere Umgebung nur da, wo sie belebt und beseelt ist, auch belebend und beseelend auf uns zurückwirken kann.

mehr dazu

Farbe kann das. Wie Musik auch. Sie kann Gefühlswelten im Raum verankern. Doch unsere heutige Bauwirklichkeit zeigt oft nur Lebensräume zwischen grau und grell. Dabei ist Farbe im Raum weit mehr als nur eine bunte Wand. Bewusst gewählte Farben können Kräfte wecken, Poesie schaffen, ungenutzte Potentiale fördern und im Raum verankern, Geborgenheit schenken, Mut zum Erfolg machen – sprich, dem ganz Eigenen in Ihnen Ausdruck geben. Daher: Trauen Sie sich! Lassen Sie Ihre Seele Gestaltung werden und bringen Sie Farbe in Ihr Leben!

 

Maß, Zahl und Proportion

die natürliche Ordnung…

Alles Natürliche, vom kleinsten Molekül bis hin zu den größten Planeten und ihren Umlaufbahnen, folgt denselben, einfachen Strukturprinzipien. Beruht auf besonderen Maßverhältnissen und natürlichen Proportionen, eben auf Maß, Zahl und Proportion. Die antiken Meister sprachen daher von der „divinen Ordnung“ und der „heiligen Geometrie“, welche als universelle Sprache des Lebens der Entfaltung alles Natürlichen innewohnt.

mehr dazu

Diese Grundgesetze natürlicher Ordnung finden sich in Architektur, Musik und Kunst aller Zeiten, aller Kulturen. Als Gesetze der Schönheit führten sie – quer durch die Jahrtausende – zu Ergebnissen, die noch heute als „stimmig“, „harmonisch“ oder einfach als wunderschön wahrgenommen werden.

Harmonie gestalten

Die Verwendung dieser besonderen Maße und natürlichen Proportionen bindet uns ein in das größere Ganze, ist wie „die Erdung des Himmels“ in uns. Ob Abstimmung einzelner Raummaße zueinander, oder auch die Zusammenstellung harmonikaler Farbklänge … das Resultat zeichnet sich immer durch eine unvergleichliche Qualität höchster Stimmigkeit aus, die uns berührt und unser gesamtes Sein auf einer sehr elementaren Ebene ausgleicht.

Die Anwendung dieser Urgesetze der Schönheit veredelt Ihre Planungs- und Gestaltungsprojekte und bietet sowohl kraftvolle, als auch sehr authentische Lösungen mit spürbar großer Ausstrahlung.